Patientenedukation

Patienten- und Angehörigenedukation (PAEdu) wird als Umsetzungsprojekt im Rahmen der spitalweiten Angebotsstrategie am Inselspital eingeführt und soll auch Forschungsschwerpunkt der Forschungsagenda der Pflege/MTT am Inselspital sein. In Zukunft können somit Projekte im Rahmen von PAEdu auch wissenschaftlich begleitet werden.

Das Ziel ist, dass eine Anleitung zum Aufbau, zur Weiterentwicklung und zur Evaluation der spezifischen Pflegeleistungen Patienten- und Angehörigenedukation (PAEdu) für die Kliniken bereit steht.

Dazu wurde ein Spitalübergreifendes Rahmenkonzept 2009 erarbeitet, dass ab 2010 auch in den Kinderkliniken umgesetzt wird.

Zur Bewältigung ihrer Gesundheitsprobleme profitieren Patienten/Angehörige von wirksam gestalteten Lernprozessen und schlussendlich besserem Outcome.