Bewegungsstörungen

Donnerstagmorgen

In dieser Sprechstunde werden Kinder mit ausgeprägteren motorischen Bewegungsstörungen (wie z.B. Cerebralparesen, Dystonien) betreut. Die Sprechstunde erfolgt gemeinsam mit einer Physiotherapeutin und einem Orthopädietechniker. Es wird gemeinsam erörtert, welche Therapien (Physio- und Ergotherapie, Botulinumtoxin, Baclofenpumpe etc.) und welche Hilfsmittel (Schienen, Gehhilfen, Rollstuhl etc.) angezeigt sind und den Kindern bei ihren motorischen Problemen helfen.

 

Sprechstundenübersicht