Follow up für früh- und risikogeborene Kinder

Montagnachmittag und Freitagmorgen

In dieser Sprechstunde werden Kinder, welche vor der 32. Schwangerschaftswoche oder mit einem Geburtsgewicht von weniger als 1500 g geboren worden sind und auf der Neonatologie Bern betreut wurden, weiter betreut. Dabei werden gemäss den Weisungen der Schweizerischen Follow-up Gruppe im Alter von 24 Monaten und 5 ½ Jahren neurologische und entwicklungsneurologische Kontrollen durchgeführt. In der Regel werden die Kinder auch mit 3 und 9 Monaten neurologisch und entwicklungsneurologisch kontrolliert, mit 3 ½ Jahren wird versucht, mit Hilfe eines an die Eltern verschickten Fragebogens diejenigen Kinder aufzubieten, welche Probleme zeigen. Kinder mit anderen Problemen in der Neonatalzeit (wie Asphyxie, schwere Infekte etc.) werden in der Regel mit 3 Monaten gesehen und dann die weiteren Kontrollen nach klinischen Bedarf vereinbart.

 

Sprechstundenübersicht