Forschungstagung Kinderkliniken Inselspital Bern 2019

Freitag, 01. November 2019, 08:14 Uhr

Preisträgerin Leonie Steiner (links) und Christa Flück

Preisträger Marc-Alexander Oesterreich

Preisträger Lukas Meyer-Landolt

Gastreferentin Prof. Claudia Kuehni, ISPM UniBE

Interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer

Am 16. Oktober 2019 haben die Kinderkliniken den hausinternen Tag der Forschung erfolgreich bestritten. Wir waren erneut zu Gast im Kuppelraum des Hauptgebäudes der Universität Bern. 28 JungforscherInnen aus allen Spezialdisziplinen der Kindermedizin haben ihre Forschungsprojekte in Vorträgen einem interessierten Publikum vorgestellt. Die Themen und Forschungsmethoden reichten von Forschung im Grundlagenbereich über translationale Forschung bis hin zu klinischer Forschung und von molekularer Laborforschung zu physiologischer und weiter zu psychologischer Forschung.

Der Gastvortrag wurde dieses Jahr von Frau Prof. Claudia Kuehni, ISPM UniBE gehalten zum Thema

"Use of hospital routine data for research. Opportunities and limitations".

Während der Tagung wurde unter den Forschenden der Kinderkliniken rege diskutiert und es wurden neue Netze gespannt. Nach erfolgreichem Tag wurde entschieden, dass die Tagung 2020 wieder in gleichem Format im Kuppelraum der Universität Bern durchgeführt werden soll.

Die diesjährigen Preise für die besten Präsentationen gingen an:

Leonie Steiner
"Resting state functional connectivity and motor functions in patients with and without hemiparesis after pediatric arterial ischemic stroke"

Lukas Meyer-Landolt
"Paraneoplastic pruritus in patients with Hodgkin Lymphoma Case report"

Marc-Alexander Oesterreich
"Systematic differences in analysis software versions hamper infant lung function testing"

Das Programm, sowie die Abstracts der arbeiten finden Sie im unten verlinkten PDF.

Dateien:
forschungstag-2019.pdf (2.6 MB)